Zum Inhalt springen


texte-im-netz
Lesen und Neues erfahren


30. Oktober 2012

Hamburg – Die Stadt des internationalen Handels

Die Stadt Hamburg hat eine lange Tradition des internationalen Handels mit vielen Ländern weltweit. Als Begründungsort der Hanse begann hier der Aufschwung der Stadt im 13. Jahrhundert. Die Vereinigung der Hanse beherrschte über einen langen Zeitraum den Handel in fast ganz Europa und trieb die Entwicklung des Handels voran. Zu dieser Zeit genoss Hamburg auch die größte Macht und war eine sehr reiche Stadt. Der Hafen von Hamburg ist seitdem das wichtigste wirtschaftliche Zentrum der Stadt. Über die Jahrhunderte wurde der Hafen immer weiter ausgebaut und modernisiert. So zählt der Hafen heute zu den größten Containerhäfen der Welt. Die meisten waren, welche über den Schiffsweg nach Deutschland kommen haben ihre erste Station in Hamburg. Auch nehmen die Waren aus Deutschland von hier aus ihre Reise in die weite Welt auf. (more…)

Schlagwörter: , ,
22. Oktober 2012

Schubkarren und Paketkarren erleichtern und beschleunigen die Arbeit

Transporte von A nach B von mittel schweren Dingen sind ohne mechanische Hilfen unwirtschaftlich. Ohne eine Bauschubkarre wäre die Arbeit auf der Baustelle um Wochen verlängert. Im Betrieb können die Paketkarren fast jeden Weg mehr als doppelt so schnell bewältigen wie ein Arbeiter, der Dinge auf der Schulterträgt. Schon in grauer Vorzeit waren Karren auf Rädern die meist gebrauchten Hilfsmittel bei der Arbeit. Sie erlaubten es, dass schwere Lasten auch über längere Strecken ohne übermäßige Energie transportiert werden konnten. Die ägyptischen Pyramiden sind ohne den Einsatz von Karren nicht denkbar, keine Burg wurde ohne Karrenerbaut, vor den Priestern fuhren etliche Karren durch die Gotteshäuser.

Bei der Wahl der richtigen Bauschubkarre oder den Paketkarren sind die Räder, Griffe und Halterungen die drei wichtigen Kriterien. (more…)

Schlagwörter: , , ,
16. Oktober 2012

CleanTech Wind 10 emittiert in Europa

Die Chorus Ges.m.b.H., mit dem Standort in Neubiberg bei München wurde in Jhar 1998 etabliert. Schon früh kristallisierte sich die unmissverständliche Konzentration auf Umweltfonds heraus. Chorus emittierte seit dem Zeitpunkt 10 Publikumsfonds in diesem Feld und investierte alles in allem 410 Millionen EUR in Objekte für nachwachsende Energien. Mit 60 Erneuerbare Energien-Systeme ist CHORUS einer der routiniertesten Initiatoren in diesem Segment.

CleanTech Wind 10 setzt auf regenerative Energien

Schon seit über 100 Jahren nutzt der Mensch Windkomplexe, um aus Windenergie Strom zu generieren. Die Struktur setzt sich zusammen grundlegend aus einem Turm, einem Rotor mit Nabe und Rotorblättern sowie einer Gondel, die über einen Generator und ein Getriebe verfügt. Das Prinzip ist hinterher eher leicht. (more…)

Schlagwörter: , , ,
13. Oktober 2012

Solarabsorber: warmes Wasser, Geld gespart

Wer einen Pool im Garten hat, der möchte diesen vermutlich nicht nur an besonders heißen Tagen nutzen, denn das könnte sich auf die Dauer nicht rentieren. Besonders heiße Tage kann man in unseren Breitengraden an wenigen Händen abzählen, und dann müsste man auch noch frei haben, um den heißen Tag am Pool auch genießen zu können. Damit man also auch an nicht ganz so heißen Tagen den Swimmingpool nutzen kann, ohne im Wasser frieren zu müssen, ist es wichtig, dass man das Schwimmbecken mit einer Poolheizung ausrüstet. Hier hat man mehrere Möglichkeiten, wie etwa die Wärmepumpe oder den Wärmetauscher, aber auch den Solarabsorber, der exklusiv vom Rodgau-Poolshop angeboten wird. (more…)

7. Oktober 2012

Mit einer Sterbegeldversicherung vorsorgen

Um die Sterbegeldversicherung wird hart debattiert. Viele der Versicherungsverträge sind viel zu teuer oder bieten nur ungenügende Leistungen. Und wer sich erst spät für die Versicherungsart entscheidet, zahlt meist drauf. So sagen es jedenfalls die Experten. Wer aber erst einmal ein Begräbnis bezahlen musste, denkt ganz anders. So makaber es klingt, ein Begräbnis muss man sich heute erst mal leisten können. Zwischen 4000 und 5000 Euro muss man schon rechnen, möchte man seine Angehörigen nicht mit einer Sozialamt Beerdigung zu Grabe tragen. Natürlich sind die Kosten für die Beerdigung nach oben offen. Die Sterbegeldversicherung ist dann eine gute Entscheidung, um Angehörige vor der Last zu bewahren. Allerdings sollte man genau auf die Versicherungspolice schauen, um am Ende nicht draufzuzahlen.

Sterbegeldversicherung sollte genau geprüft werden (more…)

Schlagwörter:
4. Oktober 2012

Von versteckten Fallen in äußerlich schmucken Gebäuden

Die hätten mal besser eine Kanal Kamera auf Fahrt bzw. Tauchgang geschickt. Das denkt man(n) unwillkürlich, wenn man manche der ziemlich unbedarften Bauherren sucht, die uns heute, in zahlreichen Doku-Soaps wie „Ab in die Ruine“ (läuft auf VOX), begegnen. Denn zumindest wurden hier die Bauzeiten völlig falsch, viel zu knapp kalkuliert und/oder das eigene Können und die Muskelkraft überschätzt.

Natürlich ist die so genannte Muskel-Hypothek, beim Bau und in der Finanzierung, eine ganz wichtige Sache, doch Experten warnen immer wieder davor, diesen Faktor über zu bewerten. Das beste Ruhepolster für ruhige Bauherrenträume ist nach wie vor ein hoher Eigenkapitalanteil! (more…)

Schlagwörter: