Zum Inhalt springen


texte-im-netz
Lesen und Neues erfahren


Hamburg – Die Stadt des internationalen Handels

Die Stadt Hamburg hat eine lange Tradition des internationalen Handels mit vielen Ländern weltweit. Als Begründungsort der Hanse begann hier der Aufschwung der Stadt im 13. Jahrhundert. Die Vereinigung der Hanse beherrschte über einen langen Zeitraum den Handel in fast ganz Europa und trieb die Entwicklung des Handels voran. Zu dieser Zeit genoss Hamburg auch die größte Macht und war eine sehr reiche Stadt. Der Hafen von Hamburg ist seitdem das wichtigste wirtschaftliche Zentrum der Stadt. Über die Jahrhunderte wurde der Hafen immer weiter ausgebaut und modernisiert. So zählt der Hafen heute zu den größten Containerhäfen der Welt. Die meisten waren, welche über den Schiffsweg nach Deutschland kommen haben ihre erste Station in Hamburg. Auch nehmen die Waren aus Deutschland von hier aus ihre Reise in die weite Welt auf.

Durch den engen Handel mit vielen Ländern in aller Welt, findet man hier auch ein sehr gutes Netz an Verbindungen zu unternehmen in allen Ländern. In keiner anderen Stadt in Deutschland gibt es so viele Firmen und Unternehmen, welche aus allen möglichen Teilen der Welt kommen. Man muss also nicht unbedingt die weite Welt aufsuchen, sondern findet bestimmt in Hamburg einen passenden Händler mit guten Beziehungen zum jeweiligen Land.

Doch auch kulturelle Sehenswürdigkeiten kommen in Hamburg nicht zu kurz. Neben dem Besuch des Hafens kann man auch aus einer Auswahl von über 60 verschiedenen Museen und 60 verschiedenen Theatern wählen. Die unterschiedlichsten Waren aus aller Welt ermöglichen Hamburg Shopping von feinsten mit einer großen Auswahl zu günstigen Preisen. Was ist los in Hamburg erfährt man am besten über ein Portal über die Stadt Hamburg.

« Schubkarren und Paketkarren erleichtern und beschleunigen die Arbeit – Project Reale Werte Fonds 12 beständig und gut! »

Autor:
Kons
Datum:
30. Oktober 2012 um 21:54
Category:
Reisen
Tags:
, ,  
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.