Zum Inhalt springen


texte-im-netz
Lesen und Neues erfahren


30. Juni 2016

Zollstöcke benötigt fast jeder

Der Zollstock gehört zu den Gebrauchsartikeln, die in kaum einem Haushalt fehlen dürfen. Immer wieder muss etwa nachgemessen werden. Bei einer Renovierung darf der Zollstock niemals fehlen. Sollen neue Möbel angeschafft werden, muss zuvor in der Wohnung gemessen werden, wie groß ein Schrank sein darf. Dennoch hat kaum ein Bürger je einmal Geld für Zollstöcke ausgegeben. Dies liegt daran, dass fast alle Handwerksfirmen traditionell Zollstöcke als Werbegeschenke einsetzen.

Doch eignen sie sich nicht allein für Handwerksbetriebe. Einen Zollstock oder Meterstab bedrucken lassen kann zudem jeder. Dies hat sich nun herumgesprochen, sodass die Aufdrucke immer ausgefallener werden. Will ein Unternehmen mit diesen Werbegeschenken Neukunden gewinnen, muss das Design stimmen, damit der so geschaffene Zollstock ins Auge fällt und regelmäßig benutzt wird. Bedruckt werden immer die Seiten mit den schmalen Leisten. Dennoch lassen sich dort auch sehr klar Fotos anbringen. Da bei zollstock.com sehr gute Zollstöcke benutzt werden, liegen die seitlichen Abstände sehr dicht beieinander und sind stabil.

Auf der Website des Onlineshops geht es sehr einfach zu. Wie bei anderen Beispielen mit Bedrucken von Produkten, wird zunächst der jeweilige Zollstock ausgesucht. Im Anschluss wird gewählt, welche Grundfarbe gedruckt werden soll. Daraufhin ist zu entscheiden, ob nur Schrift benutzt werden soll, die dann sogleich einzugeben ist. Zusätzlich können Motive aus dem Katalog oder einer eigenen Datei hochgeladen werden. In der Vorschau kann sehr gut überprüft werden, wie die Wirkung einsetzen wird. Korrekturen sind jederzeit möglich. Auch kann ein gewähltes Motiv ausgetauscht oder einfach fortgelassen werden. Am Ende wird nur noch die Anzahl bestimmt, bezahlt und die Bestellung abgeschickt.

Schlagwörter: , , ,