Zum Inhalt springen


texte-im-netz
Lesen und Neues erfahren


5. Juli 2016

Stahl ist für Büromöbel und in Schulen und Vereinen Standard

Wenn Möbel in Unternehmen, Institutionen und Vereinen betrachtet werden, ist deutlich zu erkennen, dass Stahl als Material in vielen Bereichen bevorzugt wird. Stahl ist immer dann Standard, wenn der Fokus auf Haltbarkeit, Robustheit und Langlebigkeit ausgerichtet ist. Da Stahl eine Oberfläche bietet, die gut lackiert werden kann, müssen auch modische Aspekte nicht hintenangestellt werden. Funktionalität und zeitgemäße Ästhetik schließen sich nicht gegenseitig aus. Daher ziehen Stahlmöbel immer mehr auch in Büros und in die Chefetagen.

Zwar muss berücksichtigt werden, dass Stahl ein Rohstoff ist, der heute sehr teuer gehandelt wird, doch können moderne Staaten mit hohem Industrieanteil diesen Nachteil leicht ausgleichen. Das Zauberwort heißt Recycling, wodurch Deutschland in die Lage versetzt worden ist, aus einem rohstoffarmen Land zu einem rohstoffreichen Land zu mutieren. Die internationalen Preise sind daher nur teilweise mit einzukalkulieren. Daher wird auch ein Garderobenschrank mit Sitzbank aus Stahl sehr interessant leiben. Selbst in Schulen und Vereinen, die finanziell nur mager ausgestattet sind, bleibt das Thema aktuell. An diesem Beispiel kann zudem erkannt werden, wie Optimierung in der Herstellung, auch günstige Produkte schaffen können, wenn ein teurer Rohstoff benutzt wird.

Möbel aus Stahl können mit einem geringeren Personalaufwand produziert werden, als es für Möbel auf Holz der Fall ist. Maschinen sind in jedem Land gleich teuer oder günstig, wodurch sich Deutschland als Produktionsstandort wieder anbietet. Hier wird nahe am Kunden produziert. Die Transportkosten werden minimiert, was wiederum die Endpreise günstig beeinflusst. Zudem kann die Überprüfung der Qualität erleichtert werden, da keine Fremdfirmen beteiligt werden müssen, die in weit entfernten Länden angesiedelt sind. Lohnkosten sind bei hoher Automatisierung ohnehin kein Thema.

Schlagwörter: , ,