Zum Inhalt springen


texte-im-netz
Lesen und Neues erfahren


27. Oktober 2016

Harem oder moderner Haushalt – Duftkerzen lassen Rätsel übrig

Im Zuge der Hinwendung der Menschen der westlichen Industriestaaten zur asiatischen Sicht von Gesundheit und Wohlbefinden wird der Bereich Wellness ausgebaut und den Alltag beeinflussen. Indien, China und Thailand haben ihre Spuren hinterlassen. Massagen, heiße Steine und asiatische Heilkunde sind in allen Städten vertreten. Auch verzichten heute immer weniger Hotels auf einen Wellness-Bereich. Menschen setzen immer mehr auf Nahrungsergänzungsmittel und vertrauen den Erkenntnissen der alternativen Heilmethoden.

Von diesem Standard war es nur noch ein kleiner Schritt hin zur Bereicherung der Haushalte mit vergleichbaren Artikeln. Bezogen auf das Thema Wellness müssen es Produkte sein, die dem Wohlbefinden dienlich sind. Das aktuelle Thema sind Duftkerzen. Düfte bestimmen das Leben aller Lebewesen. Insekten werden von ihnen zu Nahrungsplätzen gelockt. Tiere erkennen am Duft, ob ein anderes Tier krank, trächtig, verletzt, groß und stark oder paarungsbereit ist. Auch der Mensch reagiert auf Düfte, wenn dies auch weniger bewusst geschieht. Bewusst werden allein Parfüms eingesetzt. Folgerichtig werden nun Duftkerzen benutzt, um Stimmungen im Haus zu erzeugen.

Die ganze Welt der Düfte der Kerzen ist auf der Website www.dwieduft.de zu finden. Hier kauft der Privatkunde wie auch der Wiederverkäufer ein. Kaum eine Duftnote, die in Kerzen eingesetzt werden kann, wird nicht angezeigt. Wer eine liebliche gelöste Stimmung erzeugen möchte wählt Düfte von Blumen wie Rose, Nelke oder greift zu Lavendel. Die direkte Verbindung zum Parfüm ist nicht zu leugnen. Aber auch jahreszeitlich kann gearbeitet werden. Im Frühling kann eine duftende Wiese nachgeahmt werden. Vielleicht ist auch der Duft von Nadelwäldern gewünscht; schlussendlich wird es in der Adventszeit gemütlich, wenn die Kerzen die Düfte von Bratäpfeln, Weihnachtsgewürzen etc. versprühen.

Schlagwörter: ,
15. Juli 2015

Badteppiche werden vom Commodity zum Markenartikel

Badteppiche – oft auch despektierlich einfach Badvorleger genannt – werden immer mehr zu Markenartikeln für die immer mehr Konsumenten bereits sind auch tief in die Tasche zu greifen. Lange Jahre war Kleine Wolke die einzige bekannte Marke im Segment der Badezimmerteppiche. Allenfalls in ganz oberen Segment war mit Rhomtuft noch ein “Mercedes” neben dem “Golf” Kleine Wolke vertreten. Otto Normalverbraucher griff dagegen vorzugsweise zu dem erwähnten Vorleger. Dieser war und ist für kleines Geld und oft im Ausverkauf vom Grabbeltisch zu haben.
Zunehmend erkennen die Anbieter von Badteppichen jedoch, dass in dem Thema Teppich fürs Bad ein bemerkenswertes Umsatzpotential steckt. Knapp 40 Millionen Haushalte in Deutschland haben ein Badezimmer, manche sogar zwei oder mehr. Die meisten Badezimmer sind gefliest und aus technischen, optischen wie haptischen Gründen kann man sich ein solches Exemplar auf den Fußboden legen: Man bekommt keine kalten Füße, rutscht nicht aus und es sieht optisch – bei guter Wahl – gefälliger aus im Badezimmer. In der Regel liegen gleich Sets aus (Duschvorleger, Klovorleger und Waschbeckenvorleger). (more…)
21. Juni 2012

Tombstones

In Harz eingeschlossene Fossilien wirken edel und urzeitlich. Wie in einem Grab schlummern die urzeitlichen Überreste hinter durchsichtigem Harz. Daran können die Financial Tombstones von PAG erinnern, die erst neuzeitlich sind, aber eine ähnliche Funktion besitzen. Eingeschlossen in Plexiglas oder Acrylglas ruhen die Lobpreisungen wie zum Denkmal erstarrt. Die Idee zu dieser Auszeichnung ist aus der Finanzwelt bekannt. Börsenmitarbeiter zeichnen so erfolgreiche Kollegen aus. Entsprungen sind die Tombstones dem Regelwerk, das zur Sicherung der Wertpapiergeschäfte dient. Es besagt, dass Ankündigungen nur in Textform gestattet sind. Andere Formen, die möglicherweise zur Werbung von einzelnen Wertpapiergeschäften dienen könnten, sind untersagt. (more…)

Schlagwörter:
27. April 2012

Gemeinsamkeit von Aufklebern und Kindershirts

Sowohl vor ein Aufkleber gekauft wird, wie auch vor dem gestalten von Kindershrits, muss die Gestaltung vorangehen. Diese kann bei beiden Werbemaßnahmen selbst übernommen werden. Durch die Möglichkeiten, die durch den Computer und durch das Internet gegeben werden, ist dies problemlos vom heimischen Büro aus möglich. Die Vorstellung, die man über seinen Aufkleber hat, können dabei umgesetzt werden. Mit unterschiedlichen Schriftarten, Rahmen und Farben kann man den Aufkleber kaufen, der nach der Lieferung das Unternehmen repräsentieren soll. In welcher Form diese Werbung stattfinden, hängt jedoch von der Art des Aufklebers ab. So kann darauf ebenso ein Kindermotiv abgebildet sein, dass von der Anschrift, dem Logo und dem Namen des Betriebes umgeben ist. Solche Aufkleber können an die Kinder verteilt werden. (more…)

Schlagwörter:
20. August 2011

Designermöbel kaufen im Internet

Designermöbel werden immer beliebter als Alternative zum Möbel-Discounter. Nicht nur sind die Möbel individueller designt und dadurch besonders schön anzusehen. Außer Form haben die edlen Stücke auch einiges an Funktion zu bieten. Vor allem im Sitzmöbel-Bereich liegen die Designerstücke in Sachen Körperhaltung und Sitzkomfort ganz weit vorn. Die Designermöbel kaufen aber heute auch viele Menschen wegen ihrer robusten und hochwertigen Bauweise. Das macht die Möbel besonders lange nutzbar, bei guter Pflege durchaus auch ein Leben lang.

Designermöbel kaufen kann man in ausgesuchten Möbelhäusern, Kaufhäusern und über Innenarchitekten. Viele etablierte Designer arbeiten aber auch mit ausgesuchten Onlineshops zusammen. Die Bestellung über das Internet hat dabei den bequemen Nebeneffekt, dass die Lieferung der Möbel direkt bis an die Haustür erfolgt. Bekannte Marken wie MBM, Indera, Punkalive, Offecc oder Röthlisberger arbeiten bereits mit Onlinevertrieben wie zum Beispiel Traumpalast zusammen. Die ausgewählten Shops bieten meist ausschließlich Möbel mit hochwertiger Verarbeitung, Komfort und schickem Design an.

Neben Sitzmöbeln finden sich aber noch weitere tolle und praktische Designideen. Sofas, Tische, Betten, Hocker, Regalsysteme, Licht und vieles mehr finden sich im Portfolio der Onlineshops. Wer beim Designermöbel kaufen nicht nur große Preise zahlen will, sondern auch eine gute Qualität will sollte daher darauf achten, dass die Marken einen guten Ruf haben. Denn auch hier finden sich schwarze Schafe, die mehr Schein als Sein verkaufen. Deshalb sollte man bei der Suche nach den neuen Traummöbeln lieber auf etablierte Onlineshops achten, statt nur auf die Preise. Denn wer genau hinsieht, findet auch bei den Topmarken gute Preise für ausgezeichnete Qualität.

Schlagwörter: , ,
20. Juni 2011

Stoffe preiswert erwerben in den Online Stores

Die günstige Alternative zur Anschaffung in der Boutique –  Stoffe online kaufen

Den Wunsch von individueller Garderobe lässt sich einfach verwirklichen – In vielen Internet Shops können interessierten Kunden ihre Lieblings Stoffe online kaufen. Die Onlinebestellung steht dem Stoffe kaufen im Einzelhandel in nichts mehr nach, Stoff kaufen im Web wird durch den großen Qualitätsanspruch der Anbieter ebenso im WWW kontinuierlich bequemer und sicherer. Die Stoffe Meterware werden von den meisten Webshops in den verschiedensten Mustern, Materialien und Preisstufen angeboten. Die Stoffe Meterware gibt es in traditionellen oder in modernen Mustern und in hervorragender qualitativen Verarbeitung – In Folge dessen steht einer Weiterverarbeitung zu Gewand, Vorhängen, Markisen oder zu Dekorationszwecken nichts mehr im Weg. Ob die Stoffe Meterware bestellt wird oder direkt eine vorgefertigte Größe erworben wird, liegt in der Auswahl des Kunden. Shoppen Sie Stoffe online und sparen Sie sich Zeit, Arbeitsaufwand und bares Geld. Beim Einkauf von Stoffe online sparen Sie Aufwand, Zeit und bares Geld. Regelmäßig können Stoffe günstig in den Internet Stores erworben werden – Berücksichtigen Sie die Angebote.
Stoffe online kaufen – Genießen Sie die Vorteile

Von edlen Stoffen für festliche Abendbekleidung bis hin zu robusten Jeans- und Kinderstoffen, das Repertoire ist umfangreich und vielfältig. Unter anderem lassen sich neben den Klassikern Stoffe Meterware aus Baumwolle, Leinen, Samt und Polyester auch Stoffe wie Cord, Fleece, Pelz oder Leder bestellen. In den Webshops versäumen Sie absolut nie die aktuellsten Trends rund um das Thema Stoffe und haben die Winter- und Sommerkollektionen im Überblick. Die Kunden können mitnichten ausschließlich Stoffe online erstehen, vielmals gibt es in den Webshops die Option Schnittmuster und Nähmaschinen zu shoppen, deswegen steht dem Engagement der Käufer nichts mehr im Wege und der Stoff Meterware kann augenblicklich bearbeitet werden. Um den Überblick über die enorme Auswahl von Stoffe Meterware nicht zu verlieren, stehen das Gros der Online Stores den Kunden via Servicehotline zur Verfügung um den Käufern beim Stoffe kaufen zu unterstützen. Um sich vor der Anschaffung der Stoffe Meterware auch von der Qualität überzeugen zu können, ermöglichen jede Menge Online Stores den intessierten Käufern vergütungsfrei Musterproben zum Versand an.  Bei einer Bestellung von Stoffe Meterware ab einem bestimmten Einkaufswert ist die Sendung der Ware in den häufigsten Fällen gratis.

Schlagwörter: , ,