Zum Inhalt springen


texte-im-netz
Lesen und Neues erfahren


13. Februar 2018

Orgonit in der Heilkunde und als Schmuck

Einst wollte ein biologisch wissbegieriger Mensch erkunden, wie Amöben zu erforschen sind. Im Zuge seiner Versuche entwickelte er eine Technologie und konnte, nach eigenen Angaben, Bione erkennen und gewinnen. Er behauptet, dass Bione aus Sonnenenergie entstanden sind und fand für die noch vorhandene Energie den Namen Orgon. Es soll die Energie sein, die alles Leben durchdringt und noch genutzt werden kann. Der Mensch kann sich damit gegen Kopfschmerzen, Stresssymptome, Strahlen von Handys, elektromagnetischen Feldern etc. schützen. Wie und wodurch dies zu erlangen ist, wird auf orpanit-orgonit.de vorgeführt. Aus mit der Energie aufgeladenen Materien werden einfach Schmuckstücke angefertigt, die täglich getragen werden können. So werden hauptsächlich Anhänger vertrieben. Aber auch Gegenstände, die im Haus aufgestellt werden, sind zu erwerben. Pyramiden und Sterne sind beliebte Formen. Das Ziel ist das allgemeine Wohlbefinden. Schulmediziner sprechen von Placebo Effekten, belegen aber auch, dass der Glaube an Heilung dabei stattfinden kann. Wenn Schmuck heilen kann, sind alle befriedigt.

Schlagwörter: , ,