Zum Inhalt springen


texte-im-netz
Lesen und Neues erfahren


19. März 2011

Sparen mit der Lebensversicherung

Die Lebensversicherung – scheinbar in Vergessenheit geraten, ist sie doch immer noch da und wird es auch bleiben. Steuerlich gesehen gibt es Unterschiede zwischen Lebensversicherung 3a und Lebensversicherung 3b. Denn das Sparen in 3a unterliegt bezüglich Steuereffekt gesetzlichen Regeln, was bei 3b wesentliche flexibler ist. In der Lebensversicherung 3b werden monatliche Prämien geleistet, doch es sind auch Einmaleinlagen möglich. Es gibt wesentliche Unterschiede zwischen den Lebensversicherungen 3a und 3b.
Ein Abschluss der Lebensversicherung 3a ist nur während dem beruflichen Erwerb möglich. Der Rückkauf unterliegt gesetzlichen Bestimmungen. Die Versicherten sind steuerbegünstigt, denn eine Steuer ist erst bei Auszahlung im Erlebensfall fällig. Ähnliche Eigenschaften neben Lebensversicherungen besitzen Vorsorgepolicen, Vorsorgedepots sowie Vorsorgekonti. Bei 3a ist eine langfristige Bindung Voraussetzung, und zwar bis mindestens fünf Jahre vor der ordentlichen Pensionierung. Eine Begünstigung Dritter ist ebenfalls gesetzliche geregelt, beispielsweise im Fall einer Erbschaft.
Die Lebensversicherung 3b steht Erwerbstätigen und nicht Erwerbstätigen frei und die Laufzeit ist frei wählbar. Der Rückkauf ist hier allerdings jederzeit möglich. Eine Steuerbegünstigung entfällt und es handelt sich zudem um steuerpflichtiges Vermögen. Ähnliche Eigenschaften besitzen neben Lebensversicherungen auch Bankkonti, Ersparnisse, Geldanlagen, Obligationen sowie Aktien.
Zusammenfassend kann gesagt werden, dass bei jedem Versicherungsprodukt die persönlichen Bedürfnisse und Möglichkeiten der betroffenen Person abgewägt werden müssen. Erst dann kann eine diesbezügliche Entscheidung getroffen werden. Um einen Überblick über die verschiedenen Lebensversicherungsprodukte zu erhalten, lohnt sich ein Versicherungsvergleich im Internet, der kostenlos und unverbindlich durchgeführt werden kann. Hat man einen Überblick gewonnen, kann auch eine Offerte angefordert werden, die ebenfalls kostenlos bei der Versicherung erhältlich ist..

Schlagwörter: , , ,
16. November 2010

Immer der passende Versicherungsrechner

Mit einem kostenlosen Versicherungsrechner kann man im Internet einen unverbindlichen und schnellen Versicherungsvergleich durchführen. Hierzu werden im Internet  jede Menge Vergleiche zu sämtlichen Sach- und Personenversicherungen, Kfz-Versicherungen, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherungen angeboten.
Es ist für jeden Versicherungsnehmer ist es sinnvoll, einen solchen Versicherungsrechner zu nutzen.

Als Laie ist man auf schnelle und zuverlässige Informationen angewiesen sonst ist man das Geld los was man sich eigentlich hätte sparen  können. Der Versicherungsrechner bietet dem Kunden somit unter anderen einen Onlinevergleich verschiedener Versicherungen. Auch die einzelnen Versicherungsdetails und Tarife werden dem Kunden angezeigt. Somit erfährt der Kunde, das er nicht nur preiswerteren Versicherungsschutz haben kann, ihm werden auch bessere Konditionen garantiert. Dadurch das die Anzahl der Unternehmen und deren Tarife ständig steigen, ist die Auswahl bei den einzelnen Versicherungstarifen noch umfangreicher und die Differenzen zwischen den Preisen und Leistungen der Unternehmer werden immer größer.
Der Kunde hat die Möglichkeit, Preise und Leistungen von verschiedenen Versicherungspartnern und unterschiedlichen Versicherungsgesellschaften zu vergleichen und wenn ein Tarif auch noch zusagt so kann man  gleich einige Verträge online abschliessen. Jedoch hat der Kunde dann keinen persönlichen Ansprechpartner. Für den Ausgleich sorgt die Kundenhotline, hier erhällt man Infos und Beratung zum Tarif. Der Versicherungsrechner bietet sich für Kunden an die die Versicherungen wechseln wollen, um ausrechnen zu lassen, welche Versicherung für einen am besten ist. Jedoch muss auf die Kündigungsfrist geachtet werden. Dies gilt natürlich nicht im Schadensfall oder bei einer Prämienerhöhung, denn da tritt ein außerordentliches Kündigungsrecht in Kraft. Eine ständige Überprüfung der Preise und Konditionen ist sehr zu empfehlen, da ständig neue und preisgünstigere Wettbewerber auf den Markt kommen. Vor allem bei der Autoversicherung lässt sich nicht selten sehr viel Geld sparen..

Schlagwörter: , , , ,
7. September 2010

Kostenlose Versicherungsvergleiche

Die richtige Versicherung für den richtigen Fall.
Und schon kommt die Frage auf, was man versichern lassen will und was alles versichert werden kann. Als zweites stellt sich nun die Frage: „Mit welcher Versicherung?“ Dann die wohl wichtigste Frage: „Zu welchem Preis?.“

Einige Fragen können wir gleich beantworten. Die Antwort auf die erste Frage wäre: Es gibt für fast jede Person und fast jede Sache eine Versicherung, man muß nur wissen was man genau will. Die nach der Versicherung läßt sich nur schwer beantworten, da es unter anderem auch viele Tarife mit Kombinationen gibt. Die wichtigste Frage nach dem Preis und der Leistung zeigt der Versicherungsrechner, je nach Bedarf an.

Erstmal muss gesagt werden, dass es übersichtlicher wird, wenn die Versicherungen in Gruppen unterteilt werden. Unterteilen kann man die Versicherungsarten in Gruppen wie: Sozialleistungen, Vorsorge, Sachwert und Risiko. Die erste Gruppe wäre die Sozialversicherungen, die zweite Sachversicherungen dann die Vorsorge und dann die Gruppe der Risikoversicherungen.

Bei den Sozialversicherungen gibt es die Pflichtversicherung und die freiwillige Versicherung. Die wichtigste Versicherung ist hier die Krankenversicherung. Außerdem gehören die Rentenversicherung, die Berufsunfähigkeits- und die Arbeitslosenversicherung zu dieser Gruppe.
Zu den Vorsorgeversicherungen zählen zum Beispiel die Ausbildungsversicherung,  die Sterbegeldversicherung und die Rentenversicherung. Zu der Gruppe der Sachversicherungen gehören die Hausrat- und die Wohngebäudeversicherung. Bleiben noch die Risikoversicherungen. Dazu gehören die Haftpflichtversicherung, die Lebensversicherung, die Unfallversicherung, die Rechtschutzversicherung und die Kfz-Versicherung.

Am interessantesten ist jedoch die Kfz-Versicherung. Ein kostenloser KfZ Versicherungsrechner findet die günstigsten Versicherungen und Tarife. Man sollte nicht zögern einen Versicherungsvergleich durchzuführen, er verpflichtet zu nichts und ist völlig kostenlos..

Schlagwörter: , , ,
10. April 2010

Das Versicherungsform sorgt für Klarheit

Versicherungen sind ein breites Spektrum und deshalb wirft dieses Thema viele Fragen auf. Da kommt einem das Versicherungsforum gerade recht. Dort besteht die Möglichkeit, sich über Fragen rund um Versicherungen auszutauschen. Des Weiteren können auch Fragen in Bezug auf die berufliche Vorsorge, Kredite und vieles mehr gestellt werden. Ausserdem bietet das Versicherungsforum nicht nur Platz für Fragen und Schwierigkeiten, sondern auch für Neuheiten, die man über dieses Forum in Erfahrung bringen kann. Darüber hinaus kann man allgemeine Ersparnisse auf dem Versicherungsmarkt ausfündig machen. Dies macht diese Art der Kommunikation, die überwiegend über das Internet getätigt wird, sehr interessant. Die Komplexität der Versicherungen bringt jede Menge Fragen mit sich und jeder hat ein anderes Anliegen. Genau darauf sollte man ein Augenmerk werfen und die Wünsche des Kunden beachten. Dann kann man auch sagen, dass man eine individuelle Versicherung besitzt.
Bei Versicherungen sollte man nicht gleich der ersten Versicherung zustimmen, die man zu Gesicht bekommt. Ein kritischer Blick sollte auf jeden Fall stattfinden und es ist ratsam, sich einen persönlichen Berater zu suchen. Ein „Face to Face- Gespräch“ unterscheidet sich in vieler Hinsicht von der Beratung über das Internet und hat viele positive Komponenten. Dennoch kann das Versicherungsforum der erste Weg sein, wenn man einen Versicherungswechsel anstrebt oder es zu Fragen kommen sollte. Erste Anregungen wird man mit Sicherheit finden und es sind nicht nur User auf der Plattform unterwegs, sondern man kann auch Experten antreffen.
Gerade bei Versicherungen sollte man sich Zeit nehmen und nichts überstürzen. Ob der Wechsel nun einen Tag früher bzw. einen Tag später über die Bühne geht, spielt keine grosse Rolle. Hat man einen passenden und günstigen Anbieter gefunden, kann man alle Formalitäten klären, die für den Wechsel von Bedeutung sind..

Schlagwörter: , , ,
14. März 2010

Die Rechtsschutzversicherung und ihre Vorteile

Versicherungen gibt es wie Sand am Meer und häufig ist man mit den Entscheidungen überfordert. Schliesslich kann man nicht jede x- beliebige Versicherung abschliessen. Bei gewissen Dingen im Leben sollte man auf die entsprechende Versicherung nicht verzichten, sondern sich ausführlich informieren.
Die Rechtsschutzversicherung ist zum Beispiel eine Versicherungsart, die zurzeit auf dem Markt ist. Der Rechtsschutz gehört in den Bereich der Individualversicherung und tritt dann in Kraft, wenn es zu einem Rechtsstreit kommen sollte. Unternehmer, aber auch alle Privatpersonen können die Rechtsschutzversicherung in Anspruch nehmen. Es heisst jedoch noch lange nicht, dass man gegenüber allen Rechtsgebieten abgedeckt ist, sobald man eine Versicherung abgeschlossen hat. Die Bereiche, die man mit solch einer Versicherung abdecken kann, werden im Vertrag detailliert aufgelistet. Des Weiteren wird eine Deckungsgrenze festgelegt.
Kommt es zu einem Ernstfall, was man jedoch nicht hoffen mag, werden die Kosten für den Anwalt und die anfallenden Gerichtskosten übernommen. Darüber hinaus findet eine Übernahme von Zeugengeld und Kosten statt, die unmittelbar mit der Verhandlung und dem Gegner in Verbindung stehen. Eine Selbstbeteiligung wird nicht ausgeschlossen, sondern ist in der Regel fester Bestandteil einer Rechtsschutzversicherung.
Durch den Rechtsschutz können Rechte geltend gemacht werden, die jeder Bürger hat. Dies ist unabhängig vom Geschlecht, dem Familienstand oder dem Beruf, da jeder Bürger die gleichen Bedingungen hat. Nichtsdestotrotz heisst es nicht, dass Menschen, die eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, immer Recht zugesprochen bekommen und ein besseres Urteil erlangen. Die Gleichgültigkeit wird durch die Rechtsschutzversicherung nicht aufgehoben. Bei jeder Klage müssen stichfeste Gründe vorliegen.
Mit dem Rechtsschutz ist man auf der sicheren Seite, wenn es zu Schwierigkeiten kommen sollte und durch die entsprechende Versicherung kann man Unterstützung erhalten..

Schlagwörter: , , ,