Zum Inhalt springen


texte-im-netz
Lesen und Neues erfahren


Günstige Grabsteine mit Lasergravur

Günstige Grabsteine kann man heute auch online kaufen. In den Online – Shops werden meistens einige Schriftarten, Symbole, Motive und Widmungen vorgegeben. Bevor man eine Anfrage stellt, sollte man sich bei der Friedhofsverwaltung erkundigen welches Material und welche Steingröße genehmigt wird. Nachdem man alle Daten in das Anfrageformular eingegeben hat, erhält man innerhalb von 24 Stunden einen kostenlosen Entwurf mit Bild. Es gibt heutzutage verschiedene Techniken um einen Grabstein zu gravieren, dass macht die Steine auch immer günstiger. Da gibt es zum einen die Lasergravur, mit dieser Technik können schwarz polierte Granitsteine graviert werden. Mit dem Laser wird im µ Bereich Material von der Oberfläche des Steins abgetragen. Da der Laser ähnlich wie ein Drucker arbeitet kann damit auch detailgetreue Fotos gravieren.  Es werden auch QR-Codes mit dem Laser in den Grabstein graviert, der mit einer Handy – App ausgelesen wird. Die App kann man sich kostenlos auf das Handy herunterladen. Hinter einem QR-Code kann man zum Beispiel eine Gedenkseite hinterlegen, die sich beim auslesen des Codes öffnet. Der Preis der Gravur ist auch nicht abhängig von der Anzahl der Buchstaben. Der Nachteil ist, dass man mit dieser Technik nur schwarz polierte Granitstein gravieren kann und die Oberfläche sollte eben sein. Die Gravur ist Witterungsbeständig und dauerhaft. Dann gibt es noch zum Beispiel die CNC Gravur auf Granit oder Marmor. Mit dieser Technik können auch farbige Grabsteine graviert werden. Die Schrift wird vertieft in den Stein eingearbeitet, die dann mit Farbe ( Gold, Silber, Weiß, Schwarz ) ausgelegt wird. Mit der CNC Gravur können nur Vektorgrafiken erstellt werden, keine Fotogravuren.

 

« Wenn in Hamburg ein großes Fest gefeiert wird – Urlaub in Hamburg – Sightseeing und Shopping in der Hansestadt »

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.