Zum Inhalt springen


texte-im-netz
Lesen und Neues erfahren


13. Juni 2012

Neues Gesicht für die Fassade

Kreativ malen mit Amore und Phantasie, so lautet das Motto des Malers in Germering. Zu seinem Handwerk gehört nicht nur das Anstreichen von Wänden und Fassaden, sondern sehr viel mehr. Wenn der Fachmann schon im Vorfeld einer Renovierung eingebunden wird, kann er dem Kunden viele wertvolle Tipps geben, wie sich aus einem Raum das Beste machen kann. Schließlich weiß er am besten, welche Farben in einem Zimmer am besten wirken, welche Art von Farben idealerweise verwendet werden und welche Mal- und Spachteltechniken den meisten Sinn machen. In der Planungsphase einer Renovierung übernimmt er damit quasi auch einen Teil der Aufgaben eines Innenarchitekten. Doch das Aufgabenfeld eines modernen Maler- und Lackiererbetriebes geht weit darüber hinaus. Der Experte muss sich auch über aktuelle Trends in seinem Metier auf dem Laufenden halten und muss im Umgang mit vielen Materialien versiert sein, um der Immobilie ein langes Leben zu bescheren.

Der Maler in Germering: ein Allrounder

Der Schutz der Bausubstanz und der Einrichtung mittels eines Anstriches gewinnt zunehmend an Bedeutung. Beispielsweise schätzen es viele Kunden, wenn sie in einem Zimmer die wohlige Atmosphäre genießen können, die eine Decke aus Holz bietet. Die entsprechende Schutzlasur gehört ebenso zum Aufgabenfeld des Malers und Lackierers wie beispielsweise das Lackieren eines Treppengeländers. Damit nicht nur die Farbe an der Wand möglichst lange erhalten bleibt, sondern auch die Einrichtungsgegenstände und Wohnaccessoires, kann der Maler und Lackierer auf ein breites Sortiment an Hilfsmitteln und Werkzeugen zurückgreifen. In den vergangenen Jahren sind beispielsweise biologische Farben auf Basis von Kalk wieder schwer im Kommen. Diese zeichnen sich nicht nur durch eine besondere Langlebigkeit aus, sondern entwickeln im Lauf der Jahre ihren ganz eigenen Charakter. Und das Beste: Der Anstrich gilt als atmungsaktiv, Immobilienbesitzer können mit der Verwendung dieser Farben der Bildung von Schimmelpilzen vorbeugen.

Schlagwörter: