Zum Inhalt springen


texte-im-netz
Lesen und Neues erfahren


Handyverträge trotz negativer Schufa Auskunft

Wurde Ihr Antrag auf einen neuen Handyvertrag aufgrund eines negativen Schufa-Eintrags abgelehnt?
Damit stehen Sie bei weitem nicht alleine da. Bei der Schufa handelt es sich um ein privates Unternehmen, welches aus verfügbaren Finanz- und Kreditinformationen einen für jeden Kunden individuellen Punkteindex errechnet, der beispielsweise den Anbietern von Handyverträgen als Indikator dient, um die Zuverlässigkeit und die Kreditwürdigkeit eines potentiellen Kunden einschätzen zu können. Wie genau dieser Score berechnet wird, ist ein gut behütetes Geheimnis der Schufa, es gilt aber als sicher, dass Faktoren wie die Anzahl der abgeschlossenen Girokonten, abgeschlossene Handyverträge oder aber auch häufige Wohnungswechsel einen negativen Einfluss auf diesen Punkteindex haben. Um sich solch einer Bonitätsprüfung zu ersparen, bleibt eigentlich nur die Entscheidung für einen Prepaid Tarif, da wegen nicht anfallender monatlicher Grundgebühren eine Überprüfung der Kreditwürdigkeit hinfällig ist.
Jetzt gibt es allerdings Anbieter, die damit werben, neue Handyverträge trotz negativer Schufa Auskunft anbieten zu können. Sicherlich ist es so, dass die Schufa keinem Anbieter dazu rät, einen Vertrag abzuschließen oder diesen abzulehnen, diese Entscheidung liegt allein beim Provider. Allerdings verhält es sich so, dass die verschiedenen Anbieter mit negativen Auskünften unterschiedlich umgehen und somit ein negative Auskunft nicht automatisch die Ablehnung eines Antrags mit sich zieht. In grenzwertigen Fällen bieten manche Provider es auch an, neue Handyverträge trotz negativer Schufa nur gegen eine Kaution rauszugeben, die dem Kunden nach einem vorher definierten Zeitraum zurückerstattet wird, sofern er in dieser Zeit die Rechnungen pünktlich zahlt und es auch sonst zu keinerlei Komplikationen kommt. Im Endeffekt hängt der Abschluss eines Vertrags also an den Anbieterbestimmungen und vielleicht auch noch von der Tageslaune des Bearbeitendem ab, daher sollte man nicht direkt aufgeben, wenn ein Antrag wirklich einmal abgelehnt wird..

« Ein Konto ist wichtig – Ein Auto Kredit lässt Träume wahr werden! »

Autor:
telelino
Datum:
19. Juli 2010 um 09:33
Category:
Handy
Tags:
, , , , , , ,  
Trackback:
Trackback URI

1 Kommentar

  1. Sehr viele Handyverträge knebeln den Verbraucher | RSS Verzeichnis

    […] https://www.texte-im-netz.de/2010/07/handyvertrage-trotz-negativer-schufa-auskunft/ Es gibt durchaus Möglichkeiten neue Handyverträge trotz negativer Schufa Auskunft abzuschließen. […]

    #1 Pingback vom 23. Juli 2010 um 05:14

Sorry, the comment form is closed at this time.